sub:werk
 

home

 

„Sprachkürze gibt Denkweite.“ (Jean Paul, Schriftsteller)

„Vor allem bei Untertiteln.“ (Florian Wolf, Übersetzer)

 



 

aktuell …

… haben wir eine Vielzahl an Einzelepisoden für die beeindruckende Webdoku IM MÄRKISCHEN SAND aus dem Italienischen ins Deutsche untertitelt.
 

 
Am 23. April 1945 wurden 127 italienische Zwangsarbeiter in einer Sandgrube nahe Treuenbrietzen südlich von Berlin erschossen. Das Filmprojekt Im Märkischen Sand widmet sich der Erinnerung dieses Kriegsverbrechens, das im deutsch-italienischen Gedächtnis fast 50 Jahre verschüttet war und erzählt die Geschichte der Italienischen Militärinternierten in einem konkreten Fall von Zwangsarbeit im Land Brandenburg.
(https://www2.hu-berlin.de/forcedlabour/matthias-neumann-autofocus-videowerkstatt-e-v-berlin/)
 
Hier geht’s zur Webdoku:
http://www.imidoc.net/